Allgemeine Vertragsbestimmungen:

 

 

Anschriftenänderungen und Kontoänderungen sind dem Vertragspartner unverzüglich mitzuteilen.

 

Der Beitrag ist zum Ablauf der vereinbarten Vertragszeit zu entrichten, auch wenn die Leistungen des KS-Martial Arts nicht in Anspruch genommen werden, ein Anrecht auf Beitragsreduktion oder Beitragsfreistellung entsteht dadurch nicht. Bei Zahlungsverzug behalten wir uns die Berechnung von Zehn Euro Mahngebühren bei gleichzeitigen Trainingsverbot vor. Bei Rücklastschrift wird die Gebühr der Rücklastschrift zuzüglich Fünf Euro Bearbeitungsgebühr dem Mitglied in Rechnung gestellt. Der Mitgliedsbeitrag wird jeweils zum 10. eines jeden Monats im Voraus eingezogen bzw. fällig, das Mitglied / Vertragspartner hat darauf zu achten, daß das Konto zum Tag des Einzuges gedeckt ist. Es wird eine Jahresunkostenpauschale(jährlich)  abgebucht. Bei Familien(nur bei Vater, Mutter und minderjährigem Kindern) wird diese Pauschale nur für einen Familienmitglied  bezahlt. Bei Kindern ist der jeweilige Beitrag  , solange das Kind in der Kindergruppe trainiert gültig. Sollte  das Kind später (wenn Körpergröße und Fähigkeiten es zulassen) in der Erwachsenengruppe trainieren, wird der Beitrag der Erwachsenengruppe angepasst. Kindertraining= einmal in der Woche  2 Stunden. Erwachsene = zweimal in der Woche Training(pro Trainingseinheit 2 Stunden. = insgesamt  4 Stunden  pro Woche ).

Während der Betriebsferien und bei Trainingsausfall bleibt die vereinbarte Beitragsverpflichtung bestehen. Die KS-Martial Arts behält sich das Recht vor sein Angebot und die Betriebszeiten entsprechend den Erfahrungen im Betrieb, insbesondere mit den Kundenfrequenzen zu ändern. Das Mitglied / Vertragspartner hat im Falle einer solchen Änderung des Angebotes oder der Betriebszeiten keinen Anspruch auf Beitragsreduktion oder Rückzahlung. Dieses gilt auch bei einzelnen betriebsnotwendigen Schließungen wie etwa zur Reinigung oder zum Umbau einzelner Teile der Einrichtungen. Die KS-Martial Arts ist weiterhin berechtigt die erste Jahresgebühr mit der ersten Beitragszahlung sowie die weiteren Jahresgebühren am Jahresanfang einzuziehen. Die vertragliche Vereinbarung bezieht sich auf Kampfkunst (Kung Fu, Wing Chun, Dao Chun).

 

Kündigungsfristen: Nach Ihrer vertraglich vereinbarten Erstlaufzeit, falls nicht drei Monate vor Ablauf der Vertragszeit gekündigt, verlängert sie sich um jeweils weitere zwölf Monate. Die Kündigungsfrist ist dann für beide Seiten drei Monate vor Vertragsende. Die Kündigung ist förmlich, schriftlich per Einschreiben einzureichen.

Trainingsunterbrechung oder Trainingsabbruch gleich welcher Art, befreit nicht von der Beitragspflicht.
Die Mitgliedschaft kann auf Antrag vorübergehend unterbrochen werden, ohne gegen die in diesem Vertrag geltenden Bedingungen zu verstoßen. Diese Ruhezeit ist für eine Periode von minimal vier Wochen bis maximal drei Monaten pro Jahr möglich. Dieser Antrag auf Unterbrechung gilt nur für den Fall schwerer Krankheit, Schwangerschaft, schweren Unfall, Wehr- und Zivildienst. Die Ruhezeit ist mindestens acht Wochen (außer bei Unfall & Krankheit) vorher förmlich schriftlich und durch Vorlage entsprechender aussagekräftiger Nachweise zu beantragen. Während einer solchen Unterbrechung wird die Zeitgutschrift lückenlos an die bestehende Mitgliedschaft angerechnet. Der Antrag bedarf der Zustimmung der Geschäftsleitung um wirksam zuwerden. Die Betriebsferien betragen maximal dreißig Tage im Jahr. Ein vorübergehender Unterrichtsausfall seitens des KS-Martial Arts berechtigt den Teilnehmer nicht zur Kündigung.

Gültigkeit der Anmeldung: Das Mitglied / Vertragspartner bestätigt mit seiner Unterschrift (bei Minderjährigen die Unterschrift des Erziehungsberechtigten), daß der Vertrag volle Gültigkeit besitzt und das es mit den Vertragsbestimmungen einverstanden ist. Mündliche Nebenvereinbarungen haben keine Gültigkeit. Jede Änderung bedarf der Schriftform! Die Kündigung muß auf jeden Fall schriftlich erfolgen. Es bleibt der KS- Martial Arts eine Beitragserhöhung, jährlich im Januar um Zehn Prozent, vorbehalten. Eine Haftung jeglicher Art ist von der Seite des Verbandes und des KS-Martial Arts ausgeschlossen. Es ist dem Mitglied erklärt worden, das es während der Trainingszeiten zu Unfällen und Verletzungen kommen kann. Das Mitglied muss selber dafür sorgen, dass er  eine entsprechende Privatversicherung abschließt und zwar auf eigene Kosten.

Das Mitglied / Vertragspartner erklärt sich freiwillig durch eine Einverständniserklärung damit einverstanden, ob  Foto- und Filmaufnahmen seiner Person zu Werbezwecken verwendet werden dürfen.Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch  das Mitglied/Vertragspartner zurückgezogen werden.  Verschwiegenheitspflicht: Der Teilnehmer, bzw. Schüler oder Mitglied verpflichtet sich die erlernten Techniken nicht an andere weiterzugeben bzw. zu unterrichten, auch nicht nach Beendigung der Mitgliedschaft. Der Teilnehmer bzw. Mitglied verpflichtet sich auch nach Erlangung der Trainer- bzw. Lehrbefähigung innerhalb eines Radius von Fünfzig Kilometer vom der KS-Martial Arts aus gesehen  kein Kampfsport bzw. Kampfkunst, auch nicht nach Beendigung der Mitgliedschaft zu unterrichten. Bei Zuwiderhandlung wird der Verstoß mit einer Vertragsstrafe von Fünftausend Euro geahndet. Der Vertragspartner erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden das, das Auflösen von Gruppen, das Zusammenlegen von Gruppen in auslastungsschwachen Zeiten oder das Unterteilen in weitere Gruppen, sowie Änderungen der Unterrichtstage und Zeiten der KS-Martial Arts vorbehalten bleiben, ohne das daraus ein vorzeitiges Kündigungsrecht abzuleiten ist. Das Mitglied bestätigt, dass es gesund ist. Im Zweifelsfall ist ein Arzt zu konsultieren. Der Vertragspartner versichert das er Zahlungsfähig und Zahlungsberechtigt ist, also nicht in einem Insolvenzverfahren o.ä. involviert ist.

Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bedingungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bedingungen tritt das entsprechende Gesetzesrecht in kraft. Das Mitglied/ Vertragspartner erkennt durch seine Unterschrift den Vertragsinhalt unter Einschluß der Unterrichtsordnung an. Änderungen der Unterrichtsordnung sind dem KS-Martial Arts vorbehalten. Gerichtsstand ist für beide Parteien das Amtsgericht Düren. Verlegung der Schulräume oder höhere Gewalt berechtigen nicht zur vorzeitigen Kündigung. Der Vertrag bleibt auch einem Rechtsnachfolger bindend. Wird es dem Center aus Gründen, die sie nicht vertreten kann, unmöglich, Leistung zu erbringen, so hat das Mitglied/ Vertragspartner keinen Anspruch auf Schadensersatz. Die Ausfallzeit wird beitragsfrei angehangen.

 

KS Martial Arts

Inh. Sifu Murat Kocak

Kündigung an: Pastor-Lüpschen str.6

52351Düren

Steuer ID : 5134082936

 


 

Haftungsausschluss

Die KS-MA  ist stets bemüht, qualitativ hochwertige Informationen zur Verfügung zu stellen. Dennoch übernehmen wir keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen.

Haftungsansprüche gegen die Betreiber der Website, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Betreiber kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

Dieser Haftungsausschluss ist Teil unseres Internetangebots. Falls Teile oder Formulierungen dies Texts nicht, nicht mehr oder nicht vollständig der geltenden Rechtslage entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Fotos bzw. Bilder

der Webseite und des SocialMedia-Auftritts der KS-MA dürfen weder weiter verbreitet noch für eigene Werbung, Veröffentlichung,  o.ä. benutzt werden. Soweit die Fotos nicht von der KS-MA selbst erstellt wurden, handelt es sich um gekaufte Fotos und Bilder . Ein Haftungsanspruch wird, wie oben aufgeführt, ausgeschlossen

 

Schreibe einen Kommentar

Folge uns auf Facebook